Neuseeland

✢ Reiseroute


✢ Archiv








✢ Links

Tongariro Crossing

16. April 2015Postet by DominikBuchs

Durch das Nationalparkgebiet gibt es mehrere Wanderwege, darunter auch das Tongariro Crossing. Dieser Weg führt zwischen den Vulkanen hindurch und hat eine Länge von 19 km, man startet an einem anderen Ort als man ankommt. Für das gibt es Shuttle-Busse die man buchen kann. Am morgen war es wolkenlos und so sollte es den ganzen Tag sein, eigentlich perfektes Wetter, wäre da nicht der Wind. Da es zuviel Wind hatte anullierte man den Shuttle-Bus. Da ich am nächsten Tag weiter nach New Plymouth reise, fuhr ich trotzdem mit meinem gemieteten Auto hin. Statt den ganzen Weg zu machen, lief ich ca. die Hälfte bis zum höchsten Punkt und kehrte danach um. Weiter oben, nachdem man die Steigung auf den South Crater erklimmt hat wurde man die ganze Zeit vom Wind begleitet, der mal mehr, mal weniger stark blies. Denoch konnte man die Strecke gut bewältigen und es war für mich unverständlich wieso man den Shuttle-Bus nicht durchgeführt hat. Beim ersten Bild sieht man den Mount Ruapehu, dieser ist aber weiter entfernt. Den Mount Ngauruhoe der zum Tongariro Bergmassiv dazugehört ist auf dem zweiten Bild, gut zu sehen sind dabei die schwarzen Lavaflüsse vom letzten Ausbruch.
Tongariro Crossing Tongariro Crossing Tongariro Crossing
Das obere Panorama zeigt den "South Crater" mit Kratersee neben dem Mount Ngauruhoe, unten links ist ein anderer Krater mit dem "Blue Lake" und rechts die "Emeraldes Lakes". Weiter unten links sieht man den "Red Crater".
Tongariro Crossing Tongariro Crossing Tongariro Crossing Tongariro Crossing

☜ Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag ☞



Kommentare